Willkommen bei adoptionsforschung.de!



Wo komme ich her? Wer sind meine Wurzeln? Diese Fragen beschäftigen Menschen im Laufe des Lebens immer wieder.

Adoptierte, die oft schon als Kleinkind von der leiblichen Familie getrennt wurden, machen sich häufig auf die Suche nach den ursprünglichen Wurzeln nach ihrer Herkunftsfamilie. Diese Menschen haben keine Herkunft außerhalb ihrer Adoptionsfamilie. Was bei den meisten anderen Menschen zusammengehört, die biologische und die soziale Elternschaft, wird bei Adoptierten schon am Beginn des Lebensweges getrennt.

Die Begründung für die Suche nach den leiblichen Eltern ist häufig auch von den Adoptierten rational erst einmal nicht erklärbar. Adoptierte haben etwas verloren, von dem sie nicht genau wissen, was es ist. Aber es gehört zu ihnen.

Was passiert, wenn erwachsene Adoptierte nach ihren leiblichen Eltern suchen. Was suchen diese Menschen? Gibt es wiederkehrende Abläufe oder Empfindungen bei der Suche, die sich verallgemeinern lassen? Wie sehen die Lebensgeschichten der Adoptierten, die auf die Suche gehen, aus? Wie gehen die Geschichten nach der ersten Begegnung mit den leiblichen Eltern weiter und welchen Einfluss haben diese Begegnungen auf die eigene Lebensgestaltung und Lebensinterpretation?

Wenn Sie diese Fragen interessieren, sind Sie hier genau richtig.         

Zukunft wächst aus Herkunft

Adoptierte suchen ihre Wurzeln – die biografische Aneignung der Adoptionsgeschichte


Link zum Verlag

Buchveröffentlichung: Adoptierte auf der Suche nach ihrer genealogischen Verwurzelung

Motive für die Kontaktaufnahme zur leiblichen Familie.
Eine empirische Studie


Link zum Verlag

Die Suche nach den eigenen Wurzeln

zu Gast bei Reinhold Beckmann in der Sendung vom 20.02.2014

Nähere Informationen finden sich auch in der Mediathek der ARD.

Impressum